slider-005-kor3.jpg
Notice: Undefined index: theme in /mnt/webp/c0/61/52858561/htdocs/glutenfreimagazin/components/com_seoglossary/views/glossary/view.html.php on line 73 Notice: Undefined index: show_grid_image in /mnt/webp/c0/61/52858561/htdocs/glutenfreimagazin/components/com_seoglossary/views/glossary/view.html.php on line 74

Weizensensitivität

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Begin with Contains Exact termSounds like
Term Definition
Weizensensitivität

Die Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität (Syn.: Weizensensitivität, englisch non-coeliac gluten sensitivity, abgekürzt NCGS) ist eine Weizenunverträglichkeit mit einem der Zöliakie (entzündliche Reaktion der Darmschleimhaut auf das „Klebeiweiß“ Gluten) klinisch ähnlichen Bild ohne Nachweis einer Glutensensitivität (Endomysium-Antikörper, deamidierte Gliadin-Antikörper, gewebsspezifische Transglutaminase-Antikörper)

cereals 952456 1280oder einer

Weizenallergie (Pricktest, spezifisches Immunglobulin E IgE).

Als Ursache wird eine angeborene Immunität gegen alpha-Amylase-Trypsin-Inhibitoren (ATI) angenommen. Bei ca. 20 % der Personen kann auch eine Unverträglichkeit gegen die sonst unschädlichen fermentierbaren Oligo-, Di-, Monosaccharide und Polyole (FODMAP) aus Hülsenfrüchten und einigen Obst-, Gemüse- sowie Getreidearten – inklusive Weizen – vorliegen.

Ein laborchemisches Testverfahren existiert derzeit nicht. Als Differenzialdiagnose kommt das Reizdarmsyndrom in Betracht, das Beschwerdetagebuch ist hier wegweisend. In der feingeweblichen Untersuchung der Dünndarmmukosa finden sich oft unspezifische eosinophile Infiltrate. Zottenatrophie wie bei der Zöliakie sind seltener, daher tritt eine Malabsorption auch weniger häufig auf. Es handelt sich somit derzeit um eine Ausschlußdiagnose:

„Bei einer weizenabhängigen Klinik und negativer Serologie (für Zöliakie-spezifische Antikörper), normaler Dünndarmhistologie, negativem spezifischem IgE (Weizen) und negativem Prick-Test (Weizen).“

„Bei Kindern und Jugendlichen sollte die Nicht-Zöliakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivität durch eine doppelblinde, Placebo-kontrollierte Belastung bewiesen oder ausgeschlossen werden, um negative psychosoziale und nutritive Folgen einer strikt glutenfreien Diät zu vermeiden.“ 

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Nicht-Z%C3%B6liakie-Nicht-Weizenallergie-Weizensensitivit%C3%A4t

Zugriffe: 351

Kontakt

Döppler.Team GmbH
Am Hainszaun 18
D-97828 Marktheidenfeld

fon ++49 (0) 9391 9804 40
fax ++49 (0) 9391 9804 22

info@glutenfreimagazin.de

Social Media

sm Facebook grau 70x70sm Instagram grau 70x70sm Twitter grau 70x70

Schick eine E-mail!
1000 Zeichen verbleibend
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.