slider-005-kor3.jpg

Produkttest: Ristorante Pizza Mozzarella glutenfrei

ristorante pizza mozzarella glutenfrei

Auf der Suche nach einer leckeren glutenfreien Pizza haben wir viele Rückschläge erleben müssen. Oft ist der Preis sehr hoch und die Pizza schmeckt dann wie Pappe mit 3 Bröseln Käse oder Käseersatz - Diese Pizza ist anders! Endlich mal ein ordentlicher Belag auf einem guten Boden. Die glutenfreie Pizza Ristorante von Dr. Oetker gibt es in der Variane Mozzarella (diese haben wir getestet) und Salame.

In der Packung enthalten:
1 Pizza Mozzarella in Folie eingepackt.

Zubereitung:
Empfohlen wird den Ofen bei 230 Grad Ober-/Unterhitze vorzuheizen und dann die Pizza auf der untersten Schiene für 13-15 Min. zu backen.
In unserem Test haben wir die Pizza aber schon nach 11 Min. aus dem Ofen geholt, sonst wäre sie sehr dunkel geworden.

Die Zutaten:
21% passierte Tomaten, 19% schnittfester Mozzarella Käse, Reismehl, Wasser, Kartoffelstärke, 7,8% Cocktailtomaten, Edamer Käse, Kartoffelflocken, Rapsöl, Erbseneiweiß, Kräuter, Backhefe, Zucker, Salz, Verdickungsmittel (Hydroxypropylmethylcellulose, Xanthan), Olivenöl nativ extra, Spinat, modifizierte Stärke, Knoblauch, Emulgatoren (Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Essesäureester von Mono und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Mono und Diglyceride von Speisefettsäuren), Gewürze, Glukosesirup, Zitronensaft, Magermilchpulver, Dextrose,

Für Vegetarier geeignet.

1 Pizza (= 370 g) hat 813 kcal

restorante2 500x500pxrestorante3 500x500px

 

Mal eben eine Tiefkühlpizza in den Ofen schieben, wenn es abends schnell gehen muss – für Zöliakie-Betroffene und Gluten-Allergiker war das lange nicht möglich. Doch in letzter Zeit bieten immer mehr Hersteller glutenfreie TK-Pizzen an. Schär hat schon lange eine glutenfreie Pizza auf dem Markt, leider ist darauf nur wenig Belag und, unserer Meinung nach, nicht so lecker (vor allem für den doch relativ hohen Preis). Wagner bietet auch eine glutenfreie Pizza an (Salami und Margherita) – diese ist schon besser. Auch Lidl bietet mittlerweile glutenfreie Pizza von der Eigenmarke freefrom an, leider konnten wir diese noch nicht selbst testen, haben aber schon viel Gutes darüber gehört. Selbst vom lokalen Pizzaservice durften wir schon eine glutenfreie Pizza testen – leider eine Enttäuschung: Kaum Belag und extrem trockener und geschmacksneutraler Boden.

Umso glücklicker macht uns die glutenfreie Pizza von Dr. Oetker. Der Belag ist üppig und die Pizza schmeckt 1A – wie eine gute glutenhaltige TK-Pizza auch. Besonders toll ist der viele Käse und der dünne Boden, der ausnahmsweise nicht nach Pappe schmeckt. Leider ist diese glutenfreie Pizza mit über 3 Euro auch nicht günstig, aber für ab uns zu ist sie doch zu empfehlen.


Kontakt

Döppler.Team GmbH
Am Hainszaun 18
D-97828 Marktheidenfeld

fon ++49 (0) 9391 9804 40
fax ++49 (0) 9391 9804 22

info@glutenfreimagazin.de

Social Media

sm Facebook grau 70x70sm Instagram grau 70x70sm Twitter grau 70x70

Schick eine E-mail!
1000 Zeichen verbleibend
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.