slider-005-kor3.jpg

Produkttest: Gnocchetti von dialsi

Gnocchetti dialsi

Dialsì ist die glutenfreie Linie, die entwickelt wurde, um viel Geschmack in der Glutenfreien-Diät zu erhalten. Die glutenfreie Pasta wird nur aus Mais- und Reismehl gemacht, ohne Zusätze oder Stabilisatoren.

Durch den Gebrauch von Bronze-Matriezen und das Trocknen unter geringem Temperatureinfluss bekommen die Nudeln das Aussehen und andere Charaktereigenschaften eines originalen, köstlichen Produkts.

 glutenfrei eifrei laktosefrei nussfrei vegan vegetarisch

Zutatenliste Gnocchetti von dialsi:

Gnocchetti ungekocht

Maismehl 91%, Reismehl 9%. Kann Spuren von Soja enthalten. Hergestellt in Italien.

Nährwertangaben

100g enthalten durchschnittlich:
Energie 1483 kJ / 349 kcal
Fett 0,2 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,1 g
Kohlenhydrate 79,2 g
davon Zucker 0,3 g
Ballaststoffe 2,5 g
Eiweiß 6,4 g
Salz 0,0 g

Zubereitung Gnocchetti:

Zutaten: 400g Gnocchetti, 1 l Wasser, 10g Salz, 2 EL Olivenöl

Das Wasser mit dem Salz und dem Olivenöl zum Kochen bringen. Die Gnocchetti dann hineingeben und 10-12 Minuten kochen. Danach in einem Sieb abschütten.

Preis:


Gnocchetti 400g Packung 2,99 € (7,48 €/kg)

Produkttest:

Die „Gnocchetti“ gelten als eine derNudelsieb 500 500 besten Pastaformen aus Sardinien und erinnert im Geschmack sofort an die guten, italienischen Traditionen und die köstliche Mischung aus Mais und Reis sorgt für eine ausgewogene Ernährung.

In Sardinien selbst werden die Gnocchetti sardi Malloreddus genannt, was „kleine Bullen“ bedeutet. Die Ähnlichkeit mit den Kartoffel-Gnocchi liegt in der geriffelten und gewölbten Oberfläche. Meistens werden sie mit Saucen serviert, die auf Ricotta oder Fleisch basieren. Die glutenfreien Gnocchetti von Dialcos sind aber vielseitig einsetzbar. Ideal für einen leckeren Auflauf oder auch Nudelsalat. Probiert einfach verschiedene Rezepte aus und lassen dabei eurer Kreativität freien Lauf.

Da es bei unserem Produkttest sehr warm war, haben wir uns für einen einfachen und schnellen Nudelsalat entschieden.Nudelsalat

Die Nudeln haben wir laut Packung in 1 L Wasser mit Salz und Olivenoel gekocht. Dabei ist uns schon aufgefallen, dass man mehr bis die doppelte Menge Wasser nehmen sollte. Nach den empfohlenen 10 Minuten haben wir einen Garprobe gemacht und festgestellt, daß die Gnocchetti noch nicht gar sind. Also haben wir die Garzeit um 2 weitere Minuten verlängert. Nun sind die Nudeln noch gut bissfest, wer es nicht so bissfest mag, sollte die Garzeit noch um 1-2 Minuten verlängern.

Beim Abschütten der Nudeln fiel uns auf, daß im Gegensatz zu Nudeln anderer Hersteller doch sehr viel Stärke beim Kochen ausgetreten ist.

Allerdings überzeugt uns der Geschmackstest. Die Nudeln sind gut und schmecken fast wie "normale" Nudeln. Die Form bleibt erhalten und sie sind auch nicht "zermatscht". Für unseren Nudelsalat waren sie sehr gut geeignet und haben geschmacklich und von der Konsistenz überzeugt.

Fazit: Beim Kochen muss man etwas experimentieren, bis man die für sich gewünschte "Bissfestigkeit" hat, aber der Geschmack ist gut.

 

Die Produkte wurden uns zu Testzwecken kostenlos von QUERFOOD zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.

 


Kontakt

Döppler.Team GmbH
Am Hainszaun 18
D-97828 Marktheidenfeld

fon ++49 (0) 9391 9804 40
fax ++49 (0) 9391 9804 22

info@glutenfreimagazin.de

Social Media

sm Facebook grau 70x70sm Instagram grau 70x70sm Twitter grau 70x70

Schick eine E-mail!
1000 Zeichen verbleibend
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.